Archiv der Kategorie: Produkte

Novuss Tische von uns

Novuss von hier
Der erste Tisch von uns, noch nicht ganz fertig.

Novuss ist ein aus Lettland stammendes Geschicklichkeitsspiel für zwei oder für vier Spieler, das Ähnlichkeiten mit Billard und Carrom aufweist.

Hier erhalten sie unsere Tische

Der Spieltisch von Novuss ist viereckig, flach und in vier Spielzonen geteilt. Jede Zone gehört zu den Spielscheiben eines Mitspielers. Der Spieltisch hat vier Taschen, in jeder Ecke eine und die Aufgabe der Spieler ist es, die Holzscheiben in diese Taschen zu stoßen. Für das Schießen der Holzscheiben in die Netztaschen an den Ecken steht dem Spieler ein Stock (Queue) zur Verfügung. Das Spiel wird abwechselnd gespielt, jeder Spieler stößt von seiner Seite des Tisches. Spielt man paarweise, so wechseln sich die Paare ab. Diejenige Seite, die zuerst ihre Scheiben in den Taschen hat, hat gewonnen.

Novuss gehört in die Familie der Billard- und Pool-Spiele. Der Spieltisch besitzt jedoch klappbare Füße und ist transportabel. Außerdem gehören 2 Scheibensets (16 + 16 St.) unterschiedlicher Farben (rot und schwarz) und zwei Stöcke zum Spielset, das vollständig aus Holz gefertigt ist.

Novuss ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet und leicht erlernbar. Gefordert werden Geschick, Sehschärfe, Reaktion, Genauigkeit und die Fähigkeit, vorauszudenken.

Leider kamen bei den Kunden immer wieder Tische an die Fehler hatten oder beim Transport beschädigt wurden. Daher haben wir eine Firma gesucht, die die Platten  macht und hier wird der Unterbau gefertigt.
Einige fertige Produkte werden aber in Lettland bezogen. Diese sind zum Teil hier auf Lager.

 

Ernte mich, ich bin ein Öko-Baustoff!

Der Senegal hat einen unglaublich vielseitigen Rohstoff: Ein besonderes Schilf, aus dem man von Ökobaustoffen bis zu Sandalen alles machen kann. Warum wird es nicht geerntet? Weil keiner weiß wie! Doch wir finden es raus! Aber wir brauchen deine Unterstützung!
Es ist belegt: Verschiedenste Studien zeigen, der Rohrkolben „Typha Australis“ ist ein nachwachsender Rohstoff mit gigantischem Potenzial, z.B. für ökologisches Bauen. Doch um das Schilf zu ernten, braucht man eine klare Vorstellung und einen handfesten Plan, wie das in großen Mengen und nachhaltig funktionieren kann. Diesen Plan wollen wir erstellen. Für die Menschen im Senegal, für die Typha Arbeitsplätze sichern kann – und als Basis für Investoren.
Unter Startnext wir zu dem Projekt gerade Kapital gesucht: www.startnext.com/sentypha