Vogelgrippe und was gut dran ist.

Vor einigen Tagen wurden in Anröchte-Klieve 21.600 Puten getötet darunter rund 14.000 Jungtiere. Warum das für die Puten eine Erlösung war, zeigt dieser Film. Denn wo 21.600 Puten in zwei großen Hallen gehalten werden, sieht das „Leben“ der einzelnen Pute ähnlich aus, wie hier bei Masthühnern beschrieben.
Den 14.000 Küken wurde der lange Leidensweg erspart und einige Zeit wird es kein neues Leid in den Ställen geben.

3 Kilometer hat der Durchmesser des Sperrbezirks um den Kliever Hof und ein 10 Kilometer Durchmesser hat das Beobachtungsgebiet. Im Sperrbezirk sind 35 Betriebe mit rund 100.000 Stück Geflügel gemeldet (2.857 Stück/Betrieb im Durchschnitt), im Beobachtungsgebiet insgesamt 363 Haltungen mit 500.000 Stück Geflügel (Mastgeflügel oder Eierleger, 1.377 Stück/Betrieb).

Nein, der Mensch muss kein Fleisch essen, auch nicht aus gesundheitlichen Gründen, denn übermäßiger und unüberlegter Verzehr macht eher krank.

Fleisch enthält häufig Reste aus Medikamenten und verunreinigtem Futter. Methan aus Rind, Schwein u.a. Tieren ist 23-mal mehr als dieselbe Menge Kohlendioxid bei der Erderwärmung und daher zur Zeit sehr stark daran beteiligt.